Sind Planung und Konzeptionierung abgeschlossen, ist es unsere Aufgabe, Ihnen die Umsetzung der Veranstaltung so angenehm wie möglich zu gestalten und sämtliche damit verbundenen Arbeiten abnehmen.

Bei größeren Veranstaltungen unverzichtbar, können Sie sich bei kleineren, privaten Veranstaltung durch ein eingeschränktes Lieferservice, durch das Einbringen eigener Arbeitsleistung oder der Ihrer Mitarbeiter, oder gar durch Selbstabholung der Mietgegenstände Kosten einsparen.

So bietet Ihnen unsere Logistik-Abteilung folgende Möglichkeiten:

Komplett-Service: Wir liefern das bestellte Material, vertragen es und bauen es auf. Nach der Veranstaltung  verpacken wir es und holen es wieder ab. Die verrechneten Transportkosten inkludieren LKW,  Fahrer, Beifahrer bis bzw. vom Veranstaltungsort. Das Handling wird laut Angebot bzw. nach Aufwand verrechnet.

Lieferservice: Wir liefern das Material an, vertragen es in den Veranstaltungsraum und übergeben es dem Auftraggeber. Den Auf- und Abbau allerdings übernehmen Sie oder Ihre Mitarbeiter. Nach der Veranstaltung verpacken wir das Material fachgerecht und transportieren es auch wieder ab. Auf Wunsch kann Ihnen ein FÖHR Supervisor vor Ort helfen, den Auf- und Abbau zu koordinieren und mit anpacken, wo es notwendig ist.

Materialtransport: Wir liefern das bestellte Material an und  stellen es lediglich an der Bordsteinkante bzw. „hinter der ersten Türe“ ab. Von dort holen es nach der Veranstaltung wieder ab. Sie machen den Rest, wie das Vertragen, Aufbauen, Abbauen und Verpacken, und bringen das Material bis zum vereinbarten Übergabepunkt, wo unsere Fahrer es im LKW verstaut und abtransportiert.

Selbstabholung: Wir stellen das Material für Sie im FÖHR Lager bereit, wo Sie es mit einem geeigneten (!)  Fahrzeug abholen bzw. retournieren können. Aus rechtlichen Gründen darf bei der Beladung unsererseits nur eine eingeschränkte, bei der Ladesicherung keine Hilfestellung geleistet werden – wir können keine Verantwortung übernehmen, wenn durch das Transportgut während des Transports ein Unfall verursacht wird oder Personen zu Schaden kommen. Auch behalten wir uns das Recht vor, die Ware nicht auszuhändigen, sollte das Fahrzeug für den Transport der Ware ungeeignet sein.

Foehr-Inspirationen
Foehr-Newsletter